An eine österreichische Firma haben wir einen Zweiträger- Stapelkran in Sonderbauart geliefert.

Das Unternehmen hat jahrelange Erfahrung in der Plasmatechnologie und entwickelte zahlreiche Anwendungen von Plasma für das Löten und Schweißen.

Ausführung des Stapelkrans:

  • Spannweite von 18,90 m
  • 5000 kg Tragfähigkeit
  • Teleskophubmast in Sonderbauart
  • 4 feste Gabeln am Hauptgabelträger
  • 2 feste Gabeln an den Ausfahrteleskopen
  • 2 klappbare Stößel an den inneren Gabeln (steuerbar über Funkfernsteuerung)
  • zweiseitig ausfahrbarer Teleskopgabelträger
  • Länge der Gabelträger beträgt max. ausgefahren 8 m
  • unendliche Drehbewegung
  • LED-Strahler an Laufkatze zur besseren Lichtversorgung der darunterliegenden Bereiche
  • Obergurtlaufkatze mit Drehkranz
  • Elektroseilzug, 4/1 –strängig
  • eigengefertigte Kopfträger mit besonders verschleißarmen Laufrollen

Die Teleskopführung ermöglicht es dem Stapelkran, Lasten direkt und ohne ein Aufschaukeln, zu Bewegen. Ein großer Vorteil liegt auch bei der präzisen Lastaufnahme bzw. Lastabgabe. Bedient wird der Stapelkran per Funkfernsteuerung. Zudem haben wir die komplette Montage und die Abnahmeprüfung übernommen.